Alles nicht unser Bier? – Hilfsprojekt „Wir helfen denen, die niemand will!“

Roma1Eigentlich hat das mit Bier nichts zu tun. Und eigentlich liegt es uns fern, unsere Gäste mit bierfernen Themen zu belästigen. Da hätten wir viel zu tun und Sie viel zu lesen. Aber heute machen wir eine Ausnahme. Heute geht es mal nicht um die Qualität der Nahrungsmittel auf unserer Wohlstandsinsel, sondern um diejenigen, die nichts zu essen haben. Nehmen Sie sich bitte 20 Minuten Zeit und sehen Sie sich die über sechs Jahre (!) gedrehte WDR-Doku über Jenny Rasche aus Stapelfeld im Südharz an, die aus eigener Kraft eine Hilfsorganisation für Roma-Kinder in Sibiu (Hermannstadt/Rumänien) gegründet hat und mit Ihrer Familie inzwischen selbst dort lebt. Ihr Motto: „Hilfe zur Selbsthilfe! – Wir helfen denen, die niemand will.“

„Als ich sie fand, hausten sie in Erdlöchern und Hütten – ohne Strom, ohne Wasser, ohne Essen. Die Männer waren betrunken, die Mütter bettelten – und die Kinder froren halbnackt bei Minusgraden. Ein Slum mitten in Europa!“

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/gott-und-die-welt/videos/raus-aus-dem-elend-108.html

oder

http://www.ardmediathek.de/tv/Gott-und-die-Welt/Raus-aus-dem-Elend-Eine-Deutsche-kämpf/Das-Erste/Video?bcastId=2833732&documentId=40784078Roma 2

Und dann entscheiden Sie selbst, ob es Zeitverschwendung war, sich diesen Film anzusehen.

Familie Rasche hat eine Internetseite: https://www.roma-kinderhilfe.de/index.php/de/